7B2A2516.JPG

Unser Angebot

 

Was uns wichtig ist
Wir nehmen jedes Kind individuell wahr, beobachten seine verbale und nonverbale Äusserungen aufmerksam, denn wir wollen sein Wesen erkennen, seine Grundbedürfnisse erfüllen, es individuell und ganzheitlich begleiten, so dass es sein Potential entfalten kann. Wir wärmen, nähren, pflegen, trösten, umsorgen es, sorgen für eine ansprechende, interessante, sichere Umgebung sowie rhythmische Lebensgestaltung. Wir heissen jedes Kind willkommen, interessieren uns, beteiligen – stärken - ermächtigen es, freuen uns über sein „Selbsttätigsein“. Wir kommunizieren mit dem Kind, wir hören ihm zu, nehmen seine Anliegen ernst und bringen ihm liebevolle Zuwendung entgegen. Wir bieten eine sichere Orientierung, er-möglichen dem Kind mit allen Sinnen zu lernen, den Sinn der Dinge zu erleben und Schwierigkeiten zu verstehen- und einordnen-zu-können. Wir respektieren die Integrität und fördern das Wohl des Kindes. Wir halten uns an den Verhaltenskodex.

Pädagogischs Konzept.pdf

 
7B2A2430.JPG

Morgen

Betreuung am Morgen mit s'Nüni

ganzer Tag

Ganzer Tag Betreuung mit s'Vieri

7B2A2742.JPG
 
 
7B2A2664.JPG

halber Tag

Mit Mittagstisch & und Mittagsschlaf 

Unser Tagesablauf

 

Eintreffenszeit

Die Eltern und die Kinder treffen zwischen 6.45 und 9 Uhr ein. Sie werden vom pädagogischen Personal empfangen - Informationen werden ausgetauscht. Die Kinder spielen zusammen.

​​

Znüni

Die Kinder begeben sich auf ihre Gruppen und essen zusammen ein Znüni. Während die Kinder essen treffen sich die Pädagogischen Fachpersonen zum Rapport.

​​

Tagesbeginn in der Gruppe

Jede Gruppe hat ihr Ritual zum Tagesbeginn.

​​

Aktivitäten

Wir richten uns nach den Bedürfnissen der anwesenden Kinder, nach dem Wetter und nach der Jahreszeit. Geführte Aktivitäten und freies Spielen, wechseln sich im Tagesverlauf ab.

​​​

Mittagessen

Um 11.30 Uhr essen wir das Mittagessen. Essen verstehen wir als soziales Ereignis. Nebst einem gesunden, ausgewogenen Menü gibt es Raum zum Erzählen und zum gemütlichen Zusammensein.

​​

Mittagsruhe

Nach dem Essen gehen einige Kinder schlafen, andere suchen sich eine ruhige Beschäftigung aus.

​​​​

Aktivitäten

Je nach Gruppenzusammensetzung und Witterung spielen wir in Haus und Garten, basteln, betätigen uns künstlerisch, hören Geschichten, Singen, besuchen  Spielplätze oder Museen, spazieren in der nahen Umgebung und halten uns im Wald auf.

 

Zvieri

Die Kinder essen ihr Zvieri auf der Gruppe, im Garten, oder auf dem Spaziergang.

​​​

Abholzeit

Nach dem Zvieri können die Kinder ab 16.30 Uhr bis 18.15 Uhr abgeholt werden. Beim Abholen der Kinder werden die Eltern über die Geschehnisse des Tages informiert.

7B2A2528.JPG